Link verschicken   Drucken
 

Behandlungspflege

  • Unter den Begriff Behandlungspflege fallen Leistungen des § 37 SGB V.

 

Diese Leistungen müssen vom behandelnden Arzt Verordnet und von der zuständigen Krankenkasse genehmigt werden. Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzten übernehmen wir gerne für Sie diesen Weg. Wir bestellen beim Arzt die Verordnung, holen diese auch ab und leiten es an die Krankenkasse weiter. Sie müssen nichts weiter tun als die Verordnung zu unterschreiben.

 

Es fallen folgende Bereiche unter die Behandlungspflege:
  •  Wundversorgungen (Unser Team besitzt zwei Wundexpertinen ICW und wir arbeiten mit der hiesigen Wundmanagerin eng zusammen)
  • Gabe von Injektionen
  • Medikamente richten und verabreichen
  • Kompressionsverbände, - strümpfe und –strumpfhosen aber der Kompressionsklasse 2 an- und ausziehen
  • Verabreichen von Klistieren und Einläufe
  • Versorgung von PEG, Stoma und Cystofix
  • Gabe von verschiedenen Schmerzmitteln (Herr Rödel besitzt durch die onkologische Weiterbildung die Schmerztherapie Stufe 1)
  • Versorgung der Trachealkanüle mit Absaugen
  • Versorgung nach ambulanten Operationen, Bestrahlung und Chemotherapie und vieles mehr.

 

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Kontakt
 

Büro: 09281-5493670 (werktags von 08:00 - 12:00)

 

Joditzer Weg 43

95030 Hof

 

24h-Rufbereitschaft: 0160-2345343

E-Mail: info(@)pflegedienst-roedel.de

 

Informationen - Notdienst [mehr]

 

 
 
Nachrichten